Mobil und barrierefrei

Mobil und barrierefrei 

Das Team beschäftigt sich mit dem Thema Hol-und Bringdienste bei uns auf den Dörfern. Wie können solche Modelle aussehen, wer kann unterstützen (institutionelle Akteure)und wer bringt sein Engagement mit ein ?

Ansprechpartner: Karla Sachse-Domschke, e-Mail: sachse-domschke@heftrich-evangelisch.de

Hier sehen Sie Beiträge aus der Initiative.

  • Presse-Echo zur Informationsveranstaltung am 26. Oktober in Kröftel

    Die Idsteiner Zeitung berichtet ausführlich über den Abend im Dorfgemeinschaftshaus Kröftel: Dorfleben im 21. Jahrhundert https://www.wiesbadener-kurier.de/lokales/untertaunus/waldems/dorfleben-im-21-jahrhundert_19150351?fbclid=IwAR06uXGDvIZaEKWpgx0cYghys0-Edj6dnSUVmtTroMA4RQelxHF9aIouPMs -me-

  • Informationsabend von Quartier 4 in Kröftel – oder: Ein Jahr gemeinsam statt einsam

    26. Okt. 2018 / me – Karla Sachse-Domschke ist unbestritten das öffentliche Gesicht der Initiative Quartier 4. Und so war es selbstredend, dass Sie die zahlreichen Unterstützer und Interessierten, die an diesem Freitag-Abend in das Dorfgemeinschaftshaus Kröftel gekommen waren, begrüßte und in einer kurzen Ansprache auf das Entstehen und die Entwicklung von „Q4“ einging. Einzeln ...

  • Interessiert an der Arbeit von Quartier4?

    Die Initiative Quartier 4 besteht nun seit fast einem Jahr und in der Zeit wurden vier Arbeitsgruppen geschaffen; die nächste wird gerade aufgebaut. Wenn Sie mehr zu den Gruppen erfahren möchten, oder selber mitarbeiten möchten, können Sie sich hier anmelden: „Wohnen neu denken“: Wie können unsere Dörfer auch im Alter ein lebenswertes Zuhause sein ? Mit ...

  • Mobil und barrierefrei auf dem Dorf

    Mobil und barrierefrei auf dem Dorf Projektidee: Einkaufen, Hol- und Bringdienste bürgerschaftlich organisiert, unterstützt durch institutionelle Akteure Montag, 15.01.2018, 19:30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Oberrod, Kettungsstraße, 65510 Idstein-Nieder- Oberrod