Mobil und barrierefrei

Der Bürgerbus startet ab März 2019

Nach Konstitution der Arbeitsgruppe (AG) Anfang 2018 diskutierte sie unterschiedliche Umsetzungsprojekte unter dem Thema „Welche (zusätzlichen) Mobilitäts- und Barrierefrei-Angebote werden von den Bewohnern unserer Dörfern benötigt?“ -beispielsweise die Ausgestaltung von Hol-und Bringdiensten .

Mitte 2018 entschied sich die AG, das Projekt BÜRGERBUS intensiv zu verfolgen. In der Gemeinde Waldems fand man einen interessierten und engagierten Kooperationspartner. Zusammen wurde ein nachhaltiges Betriebskonzept erstellt und Landesfördermittel aus dem Topf „Land hat Zukunft – Heimat Hessen“ beantragt. Diese wurden im Dezember 2018 bewilligt. Ab März 2019 soll der BÜRGERBUS live gehen – ein wichtiger Erfolg für Quartier 4 und das Engagement vieler Ehrenamtlicher!

Möchten sie sich für mehr Mobilität und Barrierefreiheit in unseren Dörfern engagieren oder mehr über den BÜRGERBUS erfahren? Oder würden Sie gerne als ehrenamtlicher Fahrer des Bürgerbuses aktiv zu werden? Dann sprechen Sie uns gerne an. Die AG und die Gruppe der ehrenamtlichen BÜRGERBUS-FAHRER freut sich über Ihre Verstärkung.

Ansprechpartner der AG: Karla Sachse-Domschke, e-Mail:sachse-domschke@heftrich-evangelisch.de

Hier sehen Sie Beiträge aus der Initiative.

BÜRGERBUS: Schlüsselübergabe durch Tarek Al-Wazir

Am Donnerstag war es soweit: Wir haben zusammen mit Vertretern der Gemeinde Waldems nach Schlüsselübergabe durch den stellvertretenden Ministerpräsidenten Tarek Al-Wazir einen neuen Opel Vivaro entgegengenommen, der ab Mitte März mehr Mobilität in unsere Dörfer bringen wird. Ehrenamtliche Fahrer werden vorerst an zwei Wochentagen einen Tür-zu-Tür-Fahrservice anbieten, durch den insbesondere älteren oder mobilitätseingeschränkten Menschen selbständige ...

Bürgerbusse ausgeliefert

Am 17. Januar wurden in Rüsselsheim, vom Wirtschaftsminister, 20 Bürgerbusse übergeben, u.a. an die Kommune Waldems und Quartier 4. Der Bus kann nun in Kürze seinen Dienst bei uns antreten. Die Ehrenamtlichen stehen schon bereit; am 1. Februar wird die Koordination stattfinden.Wer es sich vorstellen kann, ehrenamtlich als Fahrer zur Verfügung zu stehen, ...

Bürgerbus für Idstein und Waldems

Die Arbeitsgruppe ‚Mobil und barrierefrei‘ arbeitet intensiv an der Umsetzung eines Bürgerbus-Konzeptes. Ein Bürgerbus ist ein lokaler Fahrdienst mit ehrenamtlichen Fahrerinnen und Fahrern, welcher den ÖPNV ergänzt, nicht ersetzt. Dieses Angebot soll es vor allem älteren und mobilitätseingeschränkten Menschen ermöglichen, ihre Einkäufe und Behördengänge eigenständig zu erledigen oder ihren Arzt aufzusuchen oder auch an Veranstaltungen ...

Mobil und barrierefrei auf dem Dorf

Mobil und barrierefrei auf dem Dorf Projektidee: Einkaufen, Hol- und Bringdienste bürgerschaftlich organisiert, unterstützt durch institutionelle Akteure Montag, 15.01.2018, 19:30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Oberrod, Kettungsstraße, 65510 Idstein-Nieder- Oberrod