Fair und erfolgreich streiten

2. April 2019 - 19:30

Die Fähigkeit konstruktiv mit Konflikten umgehen zu können ist enorm wichtig für das Gelingen von Partnerschaft, Familie, Beruf, gesellschaftlichem Leben und nicht zuletzt auch für die eigene Gesundheit. In dem Vortrag wird erklärt, warum viele Menschen nicht konstruktiv mit Konflikten umgehen können und wie man dies lernen kann. Der Referent stellt ein Modell für „Faires Streiten“ vor, das in schriftlicher Form kostenlos mitgenommen werden kann.

Wer ständig „Ärger in sich hineinfrisst“ trägt möglicherweise unbewusst zu Magen- und Darmproblemen bei und lebt damit genauso ungesund wie jemand, der häufig „cholerisch ausrastet“ und womöglich unter Kreislaufproblemen leidet. Auf die gesunde Mischung von Äußerung eigenen Ärgers und eigener Unzufriedenheit in Verbindung mit konstruktiver nicht persönlich verletzender Verständigungsbereitschaft kommt es an. Hierzu gehört auch die Bereitschaft zuzuhören, um die Beweggründe des Gegenübers verstehen zu können.

Die positive Wirkung dieses Ansatzes ist belegt, z.B. durch entsprechende Rückmeldungen in vielen unterschiedlichen Gruppen (u.a. Paargruppen, systemischen Familiengruppen, Supervisionsgruppen).
Im Zentrum des Vortrages stehen anschauliche Beispiele aus der Praxis. Der Referent demonstriert unterschiedliche Formen der Konfliktlösung.

Referent: Dipl. Psych. Sven Hölzel, approbierter Psychologischer Psychotherapeut, Familientherapeut, Systemischer Supervisor und Lehrtherapeut (DGSF).

Ort: Kulturbahnhof Idstein

Ein Vortragsangebot der Familien- und Seniorenakademie Rheingau-Taunus und des Kulturbahnhof Idstein